EMPFOHLENE VERANSTALTUNGEN

Peter Schreier - Masterclass

Ich glaube in Musikerkreisen braucht man den Tenor Peter Schreier nicht vorzustellen (  https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Schreier )

Durch Zufall lernte ich einen seiner Meisterkurs Korrepetitoren kennen, welcher schon mit grossartigen Sängerinnen und Sängern wie zB  Gabriele Fontana Heinz Holecek, Wolfgang Holzmair, Eva Lind, Herbert Lippert, Elisabeth von Magnus, Eva Marton, Brigitte Poschner, Ildikó Raimondi, Kurt Rydl, Michael Schade, Georg Tichy, Jean-Luc Viala, Peter Weber, Helmut Wildhaber oder Heinz Zednik zusammengearbeitet hat.. Im instrumentalen Bereich u.a. mit Barbara Moser. Er war auch viele Jahre Studien Korrepetitor von Walter Berry.  

Er gab Einzelkonzerte und verfasste fachliche Publikationen. Aber schauen sie sich selbst seine Vita an. www.vorzellner.at

Wie schon erwähnt, lernte ich ihn durch Zufall kennen und auch sehr schätzen. Ich hörte eine seiner Schülerinnen und mir war klar, dass ich ihn näher kennen lernen wollte. Es war mir eine grosse Freude, ihn auch beim Konzert Youngstars for Youngsters begrüssen zu dürfen. Komplimente seinerseits gab es für die wunderbaren Sängerinnen und für den jungen Pianisten David Hausknecht.

Er veranstaltet nun mit Peter Schreier eine 3 tägige Masterclass vom 23. bis 25. Juni 2016 im Haus Hofmannsthal in Wien 3.

Die Masterclass ist schon mit 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmern voll aber Gäste zum Zuhören sind gerne willkommen. Genaue Zeiten und Eintrittspreise werden noch veröffentlicht.

Am 23. wird Markus Vorzellner noch ein Interview mit Peter Schreier zum Thema DDR führen.

Als Schubert Spezialist hat er mir versprochen, im September ein eintägiges Schubert Workshop abzuhalten, welches er gratis durchführen wird. Die vorgesehenen 8 Teilnehmer müssen nur anteilige Saalkosten ( ca 25 bis 30 Euro/ Person) bezahlen. Jeder Teilnehmer muss ein Schubert Lied seiner Wahl vorbereiten und kann dann ca. eine halbe Stunde mit Markus Vorzellner arbeiten.

Über diese Veranstaltung werde ich noch eine gesonderte Aussendung machen. Ich bitte nur, dass etwaige Interessenten sich bei mir melden, da 8 Teilnehmer schnell beisammen sind und ich die Veranstaltung dementsprechend ausrichten werde. 

Zusendungen bitte an admin@rotart.at

 

 

SCHLOSSHOF - Erlebnispfade auf dem Gutshof

Unter dem Titel "Sie werden EUGEN machen " präsentierte heute mit berechtigem Stolz der Geschäftsführer der Schloss Schönbrunn  Kultur- und Betriebsgesm.b.H. Dr. Franz Sattlecker den total restaurierten Gutshof der Schlossanlage. Das Projekt besteht nun aus dem Dreieck Schloss - Gärten - Gutshof. Die Schweizer Firma Erlebnisplan erstellte für diesen dritten Teil der riesigen Schlossanlage ein interessantes Projekt für alle Altersstufen.

Im Mittelpunkt stehen diesmal nicht der Adel sondern die einfachen Schlossbediensteten wie der Stallbursche, der Bauer oder der Jäger. Der Besucher geht durch die Anlage und betrachtet bei jeder Station diese Menschen bei der Arbeit.

Bei jeder Station kann sich der Interessierte die Rundgangskarte selbst abstempeln und am Ende gegen ein kleines Geschenk eintauschen.

Schlosshof ist somit um eine Attraktion reicher und kann mit der Hopp on - Hoff off Busverbindung auch ohne eigenes Fahrzeug in kurzer Zeit erreicht werden . Ein Besuch, der sich wirklich lohnt.

Nähere Angaben unter www.schlosshof.at

 

 

 

Newsletter Monika Stadler

Datei "Stadler Newsletter September A (2).pdf"

Die Veranstaltungen dieser wunderbaren Harfenistin kann ich nur empfehlen

Expertengespräch in der Challery

Im  ersten Wiener Gemeindebezirk hat die Challery vorübergehend oder für länger ihre Zelte aufgeschlagen und verfolgt damit ein Ziel :

Moderne Kunst dem Interessenten näher zu bringen, die von Künstlern gestifteten Werke zu verkaufen und den Reinerlös wohltätigen Organisationen zuzuführen. Im August geht dieser Erlös an das Hospiz Rennweg der Caritas Socialis.

Am 20.August wird es um 19 h 30  im Wohnsalon in der Schwertgasse 4 einen Vortrag zum Thema Kunstfälschungen geben und Interessierte sind herzlich eingeladen .

Hier können sie sich näher über Challery informieren.  

Der link zur Challery

 

 

Il Viaggio a Reims - von Gioacchino Rossini

ein Highlight - oder die Grösse zeigt sich im Kleinen

 

Quintessenz - oder die Faszination Wiens ältester Kirchenorgel

Vom 6. bis 20. .Juni können sie den faszinierenden Klang Wiens ältester Orgel, der Wöckherl Orgel gespielt von den besten Organisten live erleben. Lassen sie sich vom Originalklang in das 17. Jahrhundert versetzen. Für das Programm und die Kartenbestellung öffnen sie die Quintessenz Datei

Sisi ist heimgekehrt

Die Überraschung war gross, als man in einem Münchner Auktionshaus auf Bilder aus dem Privatbesitz Kaiser Franz Josephs stiess .

Deshalb präsentiere der Geschäftsführer der Schloss Schönbrunn Betriebsges.m.b.H., Dr Franz Sattlecker, diverse Ankäufe, welche zum Teil Ausstattung der Wiener Hofburg oder Schönbrunns gewesen sind.

Bei einem der ersteigerten Bilder handelt sich um ein authentisches Portrait von Kaiserin Sisi ca. 10 Jahre vor ihrer Ermordung. Viele Bilder von Sisi wurden posthum und doch etwas verklärt gemalt. Da dieses Portrait aus den Privatgemächern des Kaisers stammt, handelt es sich um ein authentisches Portrait der Kaiserin, führte Michael Wohlfahrt, der Kurator der Kaiser Appartements, aus und er hofft, dass noch weitere Gegenstände aus dem Privatbesitz der Kaiserfamilie im Laufe der Zeit angeboten werden.

Diese Ankäufe werden in einem separaten Ausstellungraum bis Mitte November gezeigt und danach in die einzelnen passenden Appartements verteilt. Dann wird der Besucher nicht mehr so nahe an die Bilder kommen.

Bis Ausstellungsende wird der Kurator selbst noch einige Kuratorenführungen anbieten.

Sämtliche Infos finden sie hier.

 

 

  

Kaiserin Sisi mit Dogge

G.F.Händel - Messias

Die aus Estland stammende Sopranistin Katrin Targo singt am 28.3. um 19 h 30 in der Franziskanerkirche unter der Leitung von Johannes Ebenbauer die Solo Sopranstimme, wo sie 5 Solo Arien singen wird. 

Kartenreservierung und weitere Details hier

Katrin Targo

DIE VOGELFÄNGER - Gli uccellatori

ab 22.März in der Kammeroper Wien " Die Vogelfänger. noch bis 14.April

Mit der wunderbaren Natalia Kawalek

 

 

Startseite